Das Glück von außen

Gerade in dem Moment als wir den ersten Schluck Kaffee in „W“ trinken wollten, klingelte mein Handy. Den Namen verstand ich nicht, aber ich erinnerte mich an die samtige Stimme des Immobilienmaklers:
– Kommen Sie am besten noch heute mit all den Unterlagen ins Büro. Und wenn Sie den Vertrag unterschrieben haben, spendieren Sie mir einen Kaffee!

Ich konnte kaum etwas sagen, Franziska schaute mich mit verwunderten Augen an und dachte dass es um einen Liebhaber oder sowas geht, aber als ich ihr zum ersten Mal die baldige Verwirklichung einer meinen vielen Ideen bestätigen konnte, starrte auch sie erstmal wie gelähmt und dann fingen wir beide unartikulierte Laute von sich abzugeben.

Leute in „W“ wollten unseres Glück nicht teilen, sie lasen weiter ihre Zeitungen und Bücher, eine pustete genervt vor sich hin und fluchte als sie einen Fehler beim Schreiben auf ihrer Mac Tastatur machte. Einem blieb eine Müslikrümel im Hals stecken, er hustete wild und wurde ganz rot im Gesicht.

Das war einer der Nachmittage wo ich mich unglaublich glücklich gefühlt habe und es mir völlig egal war was und wie mich die anderen wahrnehmen, alles erschien so sinnvoll und perfekt. Ich glaube das heißt Erleuchtung. Die kam aber nicht wirklich von innen, sie war vom etwas Äußerlichem beeinflusst. Ich lief die Straßen des Prenzlauer Bergs und merkte Männerblicke in meiner Richtung, weil es nichts sexier gibt als eine glückliche, lebenslustige Frau, auch wenn sie nicht den Vorstellungsidealen über den weiblichen Körper entspricht. Blicke anderer Frauen waren freundschaftlich, ja, so eine Freundin wünscht man sich auch, eine die nicht nur meckert, sondern eine die schon mir ihrer Präsenz aufbaut. Mir unbekannte Kinder sprachen mich an weil ich so eine tolle Energie ausstrahlte, wie eine Fee. Und so war ich in diesem Moment, ich liebte die ganze Welt und die Welt liebte mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s