A wie alleinerziehend

Im Wort alleinerziehend wird verstanden dass es um jemanden geht, der Kind(er) alleine erzieht. Wenn es nur um die Erziehung ginge!
Die Bedeutung des Teils „allein“ wird auch ziemlich falsch interpretiert. Wie allein diese Menschen sind, in der Bewältigung des Alltags. Wie allein sie sind mit ihren inneren Konflikten, wie jeder Schritt des Alltags anders als normal geplant werden muss und wie sie andauernd unterschwellig Stress oder „etwas Unangenehmes“ verspüren.
Nach außen mögen sie wie „normale“ Menschen vorkommen. Jedoch wie sie die Zeit und ihr Leben organisieren (müssen) und vor einigem lernen müssen, ist nicht normal. Niemand sieht was für eine Strategie ist erforderlich, eine relativ harmlose Tätigkeit zu erledigen, z.B. einkaufen oder irgendwohin zu gehen. Es sieht ganz normal aus, aber alle Handlungen, Versuch etwas zu erledigen, ist oft von ständigem Unterbrechen begleitet, wofür Kinder natürlich nichts tun können, aber auf die Nerven mancher Eltern kann sich das schon sehr negativ auswirken. Es ist anstrengend, es ist unmenschlich ständig mit dem Kinderwagen irgnedwohin gehen zu müssen, sich auf das Kind und gleichzeitig auf etwas Anderes zu konzentrieren. Kommt natürlich auch an, wie und wo man lebt.

Die Unterstützung die Alleinerziehende brauchen, ist nicht finanzieller Natur, wie oft der patriarchalischer Staat glaubt (das sag ich jetzt erstmal so, weil unter Alleinerziehenden meistens Frauen sind).
Niemand kann ihnen die nötige Erholung geben und die Zeit wenn sie alleine mit sich selbst waren. (Das passiert natürlich auch in den Familien wo beide Partner mit Kindern leben, daher ist es für Alleinerziehende, die nicht mal ein Paar Stunden für sich haben, dementsprechend noch schlimmer. Sie können nicht sagen: „Kannst du jetzt übernehmen?“) Und ich meine 24 Stunden pro Tag, 7 Tage pro Woche, 365 Tage im Jahr Alleinerzienede. „Getrennt lebende“ haben es gut!

Sind diese alleinerziehende Frauen (und Männer) selbst schuld? Kann sich jemand der keine Kinder hat und der in dieser Situation nicht war oder ist – überhaupt so eine Situation vorstellen? Interessiert das jemanden überhaupt? Wen interessiert das Leben von Alleinerziehenden? Und wenn sie nicht einen tollen Job hat und alles Tip-Top ist, wenn sie mit etwas „unordentlicher“ Frisur mit Kinderwagen herumläuft, wird sie oft unterschwellig „verurteilt“, im Unterschied zu einer Mutter die die gleiche unordentliche Frisur hat, aber verheiratet ist.

Photo by Brett Sayles on Pexels.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s